Parallelstellen zu 5.Mose 26:13
5.Mo 26:13 und du sollst vor dem HERRN, deinem Gott, sprechen: Was geheiligt ist, habe ich aus meinem Hause geschafft und es dem Leviten gegeben, dem Fremdling, dem Waislein und der Witwe, nach all deinem Gebot, das du mir geboten hast; ich habe deine Gebote nicht ├╝bergangen, noch vergessen.

Ps 119:93 Ich will deine Befehle auf ewig nicht vergessen; denn durch sie hast du mich belebt.

Ps 119:139 Mein Eifer hat mich verzehrt, weil meine Feinde deine Worte vergessen haben.

Ps 119:141 Ich bin gering und verachtet; deine Befehle habe ich nicht vergessen.

Ps 119:153 Siehe mein Elend an und errette mich; denn ich habe deines Gesetzes nicht vergessen!

Ps 119:176 Ich bin verirrt wie ein verlorenes Schaf; suche deinen Knecht! Denn deine Gebote habe ich nicht vergessen!

Spr 3:1 Mein Sohn, vergiß meine Lehre nicht, und dein Herz bewahre meine Gebote!


Ps 18:21 denn ich habe die Wege des HERRN bewahrt und bin nicht abgefallen von meinem Gott,

Ps 26:1 Von David. Richte du mich, o HERR; denn ich bin in meiner Unschuld gewandelt und habe mein Vertrauen auf den HERRN gesetzt; ich werde nicht wanken.

Ps 26:6 Ich wasche meine Hände in Unschuld und halte mich, HERR, zu deinem Altar,

Apg 24:16 Darum übe ich mich auch, allezeit ein unverletztes Gewissen zu haben gegenüber Gott und den Menschen.

2.Kor 1:12 Denn unser Ruhm ist der: das Zeugnis unsres Gewissens, daß wir in Einfalt und göttlicher Lauterkeit, nicht in fleischlicher Weisheit, sondern in göttlicher Gnade gewandelt sind in der Welt, allermeist aber bei euch.

2.Kor 11:31 Der Gott und Vater des Herrn Jesus, der gelobt ist in Ewigkeit, weiß, daß ich nicht lüge.

1.Thess 2:10 Ihr selbst seid Zeugen, und Gott, wie heilig, gerecht und untadelig wir bei euch, den Gläubigen, gewesen sind,

1.Joh 3:17 Wer aber den zeitlichen Lebensunterhalt hat und seinen Bruder darben sieht und sein Herz vor ihm zuschließt, wie bleibt die Liebe Gottes in ihm?


5.Mo 14:29 Da soll dann der Levit kommen, weil er weder Teil noch Erbe mit dir hat, der Fremdling, das Waislein und die Witwe, die in deinen Toren sind, und sie sollen essen und sich sättigen, damit dich der HERR, dein Gott, segne in allen Werken deiner Hände, die du tust.

5.Mo 24:19 Wenn du auf deinem Acker geerntet und eine Garbe auf dem Acker vergessen hast, so sollst du nicht umkehren, sie zu holen; sondern sie soll dem Fremdling, dem Waislein und der Witwe gehören, daß dich der HERR, dein Gott, segne in allem Werk deiner Hände.

5.Mo 26:12 Wenn du den ganzen Zehnten deines Ertrages zusammengebracht hast im dritten Jahr, welches das Zehntenjahr ist, so sollst du ihn dem Leviten, dem Fremdling, dem Waislein und der Witwe geben, daß sie in deinen Toren essen und satt werden;

Hiob 31:16 Habe ich den Armen versagt, was sie begehrten, und die Augen der Witwe verschmachten lassen?