Parallelstellen zu Hiob 8:5
Hiob 8:5 Wirst du nun Gott ernstlich suchen und zum Allm├Ąchtigen um Gnade flehen,

2.Chr 33:12 Als er nun in der Not war, flehte er den HERRN, seinen Gott, an und demütigte sich sehr vor dem Gott seiner Väter.

2.Chr 33:13 Und da er zu ihm betete, ließ sich Gott von ihm erbitten, also daß er sein Flehen erhörte und ihn wieder gen Jerusalem zu seinem Königreich brachte. Da erkannte Manasse, daß der HERR Gott ist.

Hiob 5:8 Aber doch würde ich Gott suchen und meine Rede an ihn richten,

Hiob 11:13 Wenn du nun dein Herz bereitest und deine Hände ausstreckst nach Ihm,

Hiob 22:21 Befreunde dich doch mit Ihm und mache Frieden! Dadurch wird Gutes über dich kommen.

Hiob 22:24 Wirf das Gold in den Staub und das Ophirgold zu den Steinen der Bäche,

Jes 55:6 Suchet den HERRN, solange er zu finden ist, rufet ihn an, während er nahe ist!

Jes 55:7 Der Gottlose verlasse seinen Weg und der Übeltäter seine Gedanken und kehre um zum HERRN, so wird er sich seiner erbarmen, und zu unserm Gott; denn er vergibt viel.

Matt 7:7 Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan!

Matt 7:8 Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan.

Heb 3:7 Darum, wie der heilige Geist spricht: «Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstocket eure Herzen nicht,

Heb 3:8 wie in der Verbitterung am Tage der Versuchung in der Wüste, da mich eure Väter versuchten;

Jak 4:7 So unterwerfet euch nun Gott! Widerstehet dem Teufel, so flieht er von euch;