Parallelstellen zu Hiob 26:8
Hiob 26:8 Er bindet die Wasser in seinen Wolken zusammen, und das Gew├Âlk zerbricht nicht unter ihrem Gewicht.

Jes 5:6 Ich will ihm den Garaus machen, daß er weder beschnitten noch gehackt werden soll, und es sollen Dornen und Disteln darauf wachsen. Ich will auch den Wolken verbieten, auf ihn zu regnen.


1.Mo 1:6 Und Gott sprach: Es soll eine Feste entstehen inmitten der Wasser, die bilde eine Scheidewand zwischen den Gewässern!

1.Mo 1:7 Und Gott machte die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste, daß es so ward.

Hiob 36:29 Versteht man auch das Ausspannen der Wolken und das Krachen seines Gezelts?

Hiob 38:9 da ich es in Wolken kleidete und es in dicke Nebel, wie in Windeln band;

Hiob 38:37 Wer zählt die Wolken mit Weisheit, und wer schüttet die Schläuche des Himmels aus,

Ps 135:7 Er führt Wolken herauf vom Ende der Erde, macht Blitze zum Regen und holt den Wind aus seinen Speichern hervor.

Spr 30:4 Wer stieg zum Himmel empor und fuhr herab? Wer faßte den Wind in seine Fäuste? Wer band die Wasser in ein Kleid? Wer bestimmte alle Enden der Erde? Wie heißt er und wie heißt sein Sohn? Weißt du das?

Jer 10:13 Sobald er seine Stimme hören läßt, so sammelt sich eine Menge Wassers am Himmel; er zieht Wolken herauf vom Ende der Erde, macht Blitze zum Regen und holt den Wind aus seinen Kammern hervor.


Hiob 37:11 Mit Wasserfülle belastet er die Wolken, er zerstreut das Lichtgewölk.

Ps 18:10 er fuhr auf dem Cherub und flog daher, er schwebte auf den Fittichen des Windes.

Ps 18:11 Er machte Finsternis zu seinem Gezelt, dunkle Wasser, dichte Wolken zur Hütte um sich her.


Ps 104:3 der sich seinen Söller zimmert aus Wasser, Wolken zu seinem Wagen macht und auf den Fittichen des Windes einherfährt,