Parallelstellen zu 2.Korinther 11:12
2.Kor 11:12 Was ich aber tue, das werde ich ferner tun, um denen die Gelegenheit abzuschneiden, welche Gelegenheit suchen, um in dem, dessen sie sich r├╝hmen, so erfunden zu werden wie wir.

1.Kor 9:12 Wenn andere an diesem Recht über euch Anteil haben, sollten wir es nicht viel eher? Aber wir haben uns dieses Rechtes nicht bedient, sondern wir ertragen alles, damit wir dem Evangelium Christi kein Hindernis bereiten.

1.Tim 5:14 So will ich nun, daß jüngere Witwen heiraten, Kinder gebären, dem Haushalt vorstehen, dem Widersacher keinen Anlaß zur Lästerung geben;


Gal 1:7 nur sind etliche da, die euch verwirren und das Evangelium Christi verdrehen wollen.

Php 1:15 etliche predigen zwar Christus auch aus Neid und Streitsucht, andere aber aus guter Gesinnung:


1.Kor 5:6 Euer Rühmen ist nicht fein! Wisset ihr nicht, daß ein wenig Sauerteig den ganzen Teig durchsäuert?

2.Kor 5:12 Wir empfehlen uns nicht abermals selbst, sondern wir geben euch Gelegenheit, von uns zu rühmen, damit ihr es denen entgegenhalten könnt, die sich des Äußern rühmen, aber nicht des Herzens.

2.Kor 10:17 Wer sich aber rühmen will, der rühme sich des Herrn!

2.Kor 11:18 Da viele sich nach dem Fleische rühmen, will auch ich mich rühmen.

Gal 6:13 Denn nicht einmal sie, die beschnitten sind, halten das Gesetz, sondern sie verlangen, daß ihr euch beschneiden lasset, damit sie sich eures Fleisches rühmen können.

Gal 6:14 Von mir aber sei es ferne, mich zu rühmen, denn allein des Kreuzes unsres Herrn Jesus Christus, durch welches mir die Welt gekreuzigt ist und ich der Welt.


Hiob 23:13 Doch Er bleibt sich gleich, und wer will ihn davon abbringen? Was er will, das tut er.

2.Kor 1:17 Habe ich nun mit Leichtfertigkeit gehandelt, als ich diesen Reiseplan entwarf? Oder mache ich überhaupt meine Pläne nach dem Fleisch, so daß bei mir das Ja Ja auch Nein Nein wäre?

2.Kor 11:9 denn meinem Mangel halfen die Brüder ab, die aus Mazedonien kamen; und in allem habe ich mich gehütet, euch zur Last zu fallen, und werde mich ferner hüten.